top of page

Wie man eine verdammt gute Zeit hat

Es war schöner als überall im mare-Künstlerhaus in Wentorf.

Ich saß in der Bibliothek von Roger Willemsen und habe Romanfragmente geschrieben.

Jetzt müsst ihr nur noch fast ganz ganz viel Geduld haben ;)


Mein Dank geht an die Roger Willemsen Stiftung und die Kulturbehörde Hamburg.

Und an meine Mitbewohner:innen Nea Schiedeck, Katrin Seddig und Moritz Stetter.

Es war mir eine große Freude.






Comentarios


Versuche es später erneut.
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
Search By Tags
bottom of page